Terms Of Use

Nutzungsbedingungen

Soziales-Network - Nutzungsbedingungen

§ 1 Nutzungsvertrag
(1) Zur Teilnahme an diesem Portal ist eine Registrierung als Mitglied und die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen erforderlich. Hierbei schließt das neue Mitglied einen Nutzungsvertrag mit dem Portalbetreiber ab, erklärt sich mit den nachfolgenden Regelungen einverstanden und erhält damit das Recht, das Portal unter den nachfolgenden Bedingungen zu nutzen.
(2) Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Seiten ohne Einhaltung einer Frist jederzeit gekündigt werden. Hierzu kann das Mitglied in seinem persönlichen Bereich sein Benutzerkonto löschen. Die Kündigung von Seiten des Betreibers erfolgt durch Zugangssperrung oder Löschung des Benutzerkontos des gekündigten Mitglieds. Die Angabe von Gründen ist entbehrlich.
(3) Die Nutzung des Portal ist kostenlos, es entstehen keinerlei finanzielle Verpflichtungen.
(4) Mehrfachregistrierungen unter verschiedenen Mitgliedsnamen sind unzulässig (siehe auch § 6 Abs. 2).
(5) Jedes Mitglied hat dafür Sorge zu tragen, dass es Mitteilungen der Administration über die in seinen Benutzerdaten genannte E-Mail Adresse erhalten und zur Kenntnis nehmen kann.
(6) Jedes Mitglied achtet in seinen Beiträgen und PNs die Rechte Anderer.

§ 2 Grundlagen
(1) Unser Thema ist BDSM, Sadomaos und Fetisch.
(2) In diesem Portal dürfen keine unerlaubten Dienstleistungen angeboten werden.
(3) Für Angebote, gewerblich oder nicht, die von Usern unterbreitet werden haften ausschliesslich die anbietenden User selbst.
(4) Der Betreiber übt sein Hausrecht aus. Er kann Dritte (Moderatoren, Administratoren) mit der Wahrnehmung seiner Rechte beauftragen.

§ 3 Private Nachrichten (PN)
(1) PNs dienen ausschließlich der privaten Kommunikation von Mitgliedern, sie sind kein Ersatz für Beiträge.
(2) Fragestellungen mittels PNs sind nach § 2 Abs. 2 unzulässig, sofern sie nicht unter die in § 2 Abs. 3 genannten Bedingungen fallen.
(3) Enthält eine PN rechtswidrige Inhalte, oder verstößt ihr Inhalt in anderer Weise gegen diese Nutzungsbedingungen, ist dieser Verstoß einem Moderator oder Administrator zu melden.

§ 4 Unzulässige Inhalte – Themen/Beiträge
(1) Jedes Mitglied kann nach dem Erstellen eines eigenen Beitrages diesen verändern oder löschen.
(2) Gesperrt werden von Moderatoren Beiträge und Themen zum Schutz vor Veränderungen, wenn die Beiträge nichts mehr mit dem Thema zu tun haben, oder deren Inhalte gegen diese Nutzungsbedingungen verstoßen.
(3) Gelöscht werden Beiträge oder Themen die

1. doppelt vorhanden oder leer sind,
2. themenfremd sind,
3. gegen den Datenschutz oder Persönlichkeitsrechte verstoßen,
4. dem Portalzweck widersprechende Eigen- oder Fremdwerbung enthalten,
5. gegen das Sachlichkeits- oder Ehrlichkeitsgebot verstoßen,
6. zu rechtswidrigem Verhalten auffordern, oder Links zu solchen Inhalten enthalten,
7. Pöbeleien, Beschimpfungen, Beleidigungen oder Äußerungen, welche gegen die guten Sitten verstoßen, enthalten,
8. ausländerfeindlich oder antisemitisch sind.

(4) Gelöscht werden Dateianhänge, die nicht mehr benötigt werden.
(5) Gelöscht werden inaktive alte Themen. Die Löschfristen sind im Portal einsehbar.

§ 5 Unzulässige Inhalte – Benutzer-Profil
(1) Auch die Angaben im Benutzer-Profil unterliegen den Persönlichkeitsrechten (§ 9). Bei Verstößen kann die Nutzung von Avatar und Signatur gesperrt werden.
(2) Als unzulässige Inhalte gelten hier alle Inhalte wie Bilder, Texte und Videos, die Pornografie, rechtsradikales Gedankengut oder gewaltverherrlichende Inhalte beinhalten.
Gleiches gilt für gesetzte Links auf externe Inhalte der unter (2) genannten Arten.
(3) Links und Verweise auf illegale Downloadplattformen oder Streamingdienste sind ebenfalls unzulässig und führen umgehend zur Löschung des Useraccounts ohne vorherige Warnung!

§ 6 Verwarnen, Sperren und Löschen von Mitgliedern
(1) Mitglieder können bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen von der Moderation verwarnt werden. Setzt das Mitglied sein regelwidriges Verhalten fort, wird es spätestens mit der 3. Verwarnung gesperrt. Bei erheblichen Verstößen erfolgt eine sofortige Sperre.
(2) Überzählige Mitgliedschaften mehrfach registrierter Mitglieder (siehe auch § 1 Abs. 4) werden gelöscht, Beiträge daraus werden dem aktiven Mitgliedsnamen zugeordnet.
(3) Mitglieder, welche den Nutzungsbedingungen widersprechen (siehe auch § 10), werden gesperrt. Durch schriftliche ausdrückliche Zustimmung zu den aktuellen Nutzungsbedingungen kann ein Mitglied die Aufhebung seiner Sperrung bei einem Administrator beantragen.
(4) Die Sperrung eines Mitglieds ist, bis auf die in Abs. 3 genannte Ausnahme, dauerhaft.
(5) Ehemalige Mitglieder, die sich zur Umgehung einer Sperre erneut registrieren, werden umgehend gesperrt.
(6) Ungenutzte Mitgliedskonten werden gelöscht. Die Löschfristen sind im Forum einsehbar.

§ 7 Haftung und Haftungsausschluss
(1) Für die Richtigkeit der im Portal veröffentlichten Ratgeber, Beispiele und Beitragsinhalte wird vom Portalbetreiber keinerlei Haftung übernommen, da eine rechtssichere Überprüfung, aufgrund der für einen Laien nicht immer klar erkennbaren Rechtslage, kaum möglich ist.
(2) Sofern Mitglieder in ihren Beiträgen Verknüpfungen zu anderen Internetseiten (Links) veröffentlichen, lehnt der Verantwortliche dieses Portals jede Verantwortung für die Inhalte der damit verknüpften fremden Seiten ausdrücklich ab, da es aufgrund der häufig wechselnden Inhalte und der für Laien nicht immer erkennbaren Rechtslage unmöglich ist, die Inhalte der damit erreichbaren Internetseiten Dritter permanent und/oder nachhaltig auf Rechtsverstöße zu überprüfen.
(3) Für die Inhalte ihrer Beiträge und PNs sind die Mitglieder selbst verantwortlich und gegenüber Dritten haftbar.
(4) Sollte dem Portalbetreiber durch Beitragsinhalte oder PNs eines Mitglieds ein Schaden entstehen, so ist dieses Mitglied dem Portalbetreiber in vollem Umfang dafür schadenersatzpflichtig. Dies gilt nicht, wenn der Portalbetreiber im Rahmen seiner Obliegenheitspflichten den Schaden rechtzeitig hätte erkennen und vermeiden können.

§ 8 Datenschutz
(1) Bei der Registrierung und Nutzung des Portals werden Daten gespeichert, die zum Betrieb des Portales erforderlich sind. Einige davon werden zu Informationszwecken angezeigt, dass betrifft - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - z.B. Benutzername, Datum und Uhrzeit der Nutzung, Anzahl der Beiträge, verwendete IP-Adressen, Online-Status der Nutzer, Anzahl von Verwarnungen.
(2) Sofern gespeicherte Daten nur für interne administrative Zwecke des Portals benötigt werden, wie z.B. das Passwort, welches verschlüsselt gespeichert wird, werden diese nicht an Dritte herausgegeben. Ausnahme sind Ermittlungen von Strafverfolgungsbehörden, sofern ein entsprechender Gerichtsbeschluss vorliegt.
(3) Mitglieder können in eigener Verantwortung darüber entscheiden, welche weiteren, in ihrem Benutzerprofil gespeicherten, Daten veröffentlicht werden sollen.
(4) Zum Schutz vor Datenmissbrauch sollen keine privaten Daten im Portal veröffentlicht werden.
(5) Die Administration erteilt jedem Mitglied auf Anfrage Auskunft darüber, welche Daten über das Mitglied gespeichert sind und löscht diese Daten auf Verlangen, soweit dies technisch möglich ist.
(6) Die Löschung seines Benutzernamen und seiner Beiträge, sowie der mit den Beiträgen gespeicherten Daten, kann ein Mitglied nur verlangen, sofern ein berechtigtes Interesse daran besteht und diese Daten nicht zum weiteren Betrieb des Portals erforderlich sind. Hierbei ist insbesondere § 9 Abs. 3 zu beachten.

§ 9 Persönlichkeitsrechte
(1) Es dürfen nur fremde Inhalte veröffentlicht werden, die als nicht urheberrechtlich geschützt gekennzeichnet sind, oder deren Verwendung vom Urheber ausdrücklich erlaubt ist.
(2) Beim Zitieren fremder Texte sind grundsätzlich deren Quellen anzugeben.
(3) Jedes Mitglied stellt den Inhalt seiner Beiträge kostenfrei und uneingeschränkt der Allgemeinheit zur Verfügung und hat das Recht zu bestimmen, dass es bei Verwendung seiner Beiträge durch Dritte als Urheber genannt wird.
(4) Die Kommunikation mit Privaten Nachrichten (PN) innerhalb des Portals ist grundsätzlich vertraulich, das Veröffentlichen von PNs ohne Zustimmung des Absenders ist generell unzulässig.

§ 10 Änderungen
(1) Der Betreiber kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit ändern. Diese Änderungen werden jedem Mitglied per E-Mail an die in seinem Benutzerprofil angegebene E-Mail Adresse bekannt gegeben. Erst nach Zustimmung zu den neuen Nutzungsbedingungen ist eine weitere Nutzung des Portals zulässig. Diese Zustimmung bedarf keiner gesonderten Erklärung (siehe Abs. 3).
(2) Jedes Mitglied hat das Recht, den neuen Nutzungsbedingungen innerhalb einer Woche nach Bekanntgabe schriftlich mittels E-Mail an die Administration zu widersprechen (siehe auch § 6 Abs. 3).
(3) Meldet sich ein Mitglied nach Kenntnis über neue Nutzungsbedingungen am an, so stimmt es damit automatisch den aktuellen Nutzungsbedingungen zu.
(4) Erlangt ein Mitglied erst nach Anmeldung im Portal Kenntnis über neue Nutzungsbedingungen und stimmt diesen nicht sofort zu, hat es sich sofort abzumelden.

Salvatorische Klausel
Sollte eine der hier genannten Bestimmungen ganz oder in Teilen gegen deutsches oder internationales Recht verstoßen, oder aus anderen Gründen nichtig oder unwirksam sein, so tritt an Stelle dieser nichtigen oder unwirksamen Bestimmung das, was rechtswirksam dem Willen des Betreibers am Nächsten kommt. Die restlichen Bestimmungen werden davon nicht beeinflusst.

letzte Aktualisierung: 04.09.2016

Die Domina Fernerziehung
Sadomaso Dominas anrufen !